Bericht zum zweiten Treffen des werte[netzwerks] München am 30.05.2011

Zweites Münchener werte[netzwerk]-Treffen fand am 30.05.2011 statt. Es war uns gelungen, Herrn Dr. Michael Schmidt von der Gesundheitsakademie Bad Wilhelmshöhe als Referenten zu gewinnen.

Leider konnten sich von den ca. 100 Eingeladenen nur 18 interessieren und anmelden und schließlich nur 7 Personen anwesend sein. Wir können mit voller Überzeugung behaupten, dass die Nicht-Anwesenden einen höchst interessanten Vortrag verpasst haben.

Dr. Schmidt: „Wir wissen heute, dass es kaum eine körperliche Erkrankung gibt, bei der nicht unser Denken, unsere Gefühle und unsere Einstellung zu uns selbst und zum Anderen wesentlich zu Therapie und Heilungsausgang beitragen. Die Ausgewogenheit von Körper, Seele und Geist ist eine wesentliche Grundlage einer ganzheitlichen Gesundheitsvorsorge und psychosomatischen Medizin.“

Dr. Schmidt hat uns unter der Überschrift „Werte und Gesundheit … den Geist verkörpern, den Körper begeistern“ gezeigt, welchen Einfluss unsere Werte und unser Selbstwert sowie unsere kommunikativen Beziehungen auf unsere Gesundheit haben. Eine Schlüsselerkenntnis in der anschließenden Diskussion war, dass die vorgetragenen Fakten und Schlussfolgerungen eigentlich zum Grundwissen jeder Führungskraft bzw. aller Personen gehören, die aktiv konstruktiv und partnerschaftlich kommunizieren wollen. Führungskräfte insbesondere haben großen Einfluss auf den Selbstwert und das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter und somit auch auf der Gesundheit. Umgekehrt gilt das natürlich auch: Auch die Mitarbeiter beeinflussen den Selbstwert und das Wohlbefinden ihrer Führungskräfte. Siehe dazu unten insbesondere das Stichwort „Das resonante Gehirn (Spiegelneurone)“.

Wir können selbstverständlich nur den beim Vortrag Anwesenden, dank der Einwilligung von Dr. Schmidt, die Charts des Vortrages zur Verfügung stellen. Charts sind nicht selbsterklärend; es fehlt der O-Ton Dr. Schmidt.

Für alle Nicht-Anwesenden stellen wir aber gerne einige Stichworte und Zitate zusammen, um Ihr Interesse für dieses Thema zu wecken und sich eingehender damit zu beschäftigen. Auf seiner Website http://www.gabw.de/ finden Sie seine Veröffentlichungen.

Die nächsten Schritte

Das nächste Treffen findet am 10. Oktober 2011 statt.

Das letzte Treffen in 2011 ist geplant für den 28. November 2011. Herr Christopeit wird bei dem Treffen am 28. November das Thema „Männer und Werte“ vorstellen.