Veranstaltung "Unternehmenskultur zwischen Anspruch und Wirklichkeit" am 20.02.2019

Sinn zieht an!

In der Jubiläumsausgabe des "Wilhelmshöher Impuls" kann man interessante Beiträge und Diskussionen rund um die Unternehmenskultur erleben. Zur 10. Mal lädt die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck am 20.02.2019 zu einem Abend in das Haus der Kirche in Kassel ein. Referentin ist dieses Mal Dr. phil. Anette Fintz, Philosophin und Gründerin des ISOB - Institut für Sinn-orientierte Beratung.

10. Wilhelmshöher ImpulsSinn galt lange Zeit in Unternehmen als betriebsfern oder sogar als esoterischer Schnick-Schnack. Inzwischen ist Sinn in aller Munde, auch in der freien Wirtschaft.

  • Doch was bedeutet „Sinn“ eigentlich?
  • Ist der Begriff wieder ein neues Motivations-Tool, ein Modebegriff oder ein Zeichen für mehr Empathie in Unternehmen?
  • Wie kann es aussehen, wenn Sinnorientierung in Betrieben ernst genommen wird?
  • Und schließlich: wieso ist das überhaupt nötig?

Dr. Anette Fintz beantwortet diese Fragen und gibt uns zugleich Einblicke in ihre langjährige Erfahrung der Arbeit mit Führungspersonen aus mittelständischen Betrieben.

Ganz persönlich und vor dem Hintergrund ihrer jeweiligen Profession und Tätigkeit diskutieren im Anschluss daran der Unternehmer Carsten Rahier, die Betriebsrätin Ulrike Jakob, Prälat Bernd Böttner und Dr. Anette Fintz. Auch Sie sind eingeladen, Ihre Erfahrungen und Überlegungen einzubringen.

Weitere Details sowie Kontaktdaten für die Anmeldung entnehmen Sie bitte dem offiziellen Flyer.