MENSCH - Mentoring für Schüler

Weil jeder Schüler zählt -
      Potenziale entdecken und fördern!

MENSCH - Mentoring für SchülerIn diesem Programm von Jumpers e.V. werden die beruflichen Perspektiven von Schülern und Schülerinnen verbessert und ihr Selbstwert gefördert. Schüler und Schülerinnen werden von Mentoren in einem einjährigen Prozess 1:1 begleitet und gefördert.

In gemeinsamen Treffen, durch verschiedene Schulungen und Praktika werden Potenziale und Defizite erkannt und Schüler individuell gefördert. Jugendlicher und Mentor treffen sich dabei mindestens ein Mal im Monat für zwei Stunden. Durch die persönliche Begleitung steigen die Chancen auf einen Schulabschluss und den erfolgreichen Einstieg in eine Ausbildung.

Für Schulen

SchulenSchulen, die sich auf eine Partnerschaft mit Jumpers e.V. einlassen, können ihre Schüler und Schülerinnen noch besser fördern und begleiten. Schüler und Schülerinnen bekommen durch das intensive Mentoring und gezielte, beruflich orientierte Seminare echte Unterstützung und wertvolle wirtschaftliche Kontakte auf dem Weg ins Berufsleben.

Für Unternehmen

UnternehmenUnternehmen können das Projekt unterstützen und übernehmen damit in einem wichtigen Bereich gesellschaftliche Verantwortung. Sie fördern nicht nur Schüler, sondern zugleich Wirtschaft und Gesellschaft.

Ihr Engagement ist viel wert, ebenso wie das positive Bild, das ihr Engagement auf ihr Unternehmen wirft. In Pressemitteilungen, die Jumpers e.V. in Abstimmung mit dem Unternehmen erstellt, wird auf die Kooperation positiv hingewiesen.

Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die sich als Mentoren und Mentorinnen zur Verfügung stellen, lernen wichtige Bausteine des Mentorings kennen und erweitern ihre Sozialkompetenz.

Für Mentoren

MentorenGrundsätzlich kann jede(r) Mentor(in) werden, der sich auf Teens und Jugendliche, ihre Themen und Fragen einlassen kann. Mentoren können aus unterschiedlichen Bereichen und Berufsfeldern kommen.

Schüler und Schülerinnen werden in Kooperation mit den Schulen ausgewählt und nehmen freiwillig teil. Sie müssen die Bereitschaft mitbringen, die Treffen wahr- und ernst zu nehmen. Die Zweierteams sind grundsätzlich gleichgeschlechtlich.

 

Weitere Informationen unter www.mensch-mentoring-fuer-schueler.de!