Einladung zur Auftaktveranstaltung Transition-Town Kassel

Nachdem Kassel nun seit 2011 offizielle Transition-Town ist, wird am 14.04.2012 bei einer großen Auftaktveranstaltung die Transition-Initiative vorgestellt. Im Kasseler Rathaus kann man sich in der Zeit von 11-17 Uhr informieren.

Die Transition-Initiative Kassel ist ein Zusammenschluss von Einzelpersonen und Vertretern bereits bestehender Gruppen in und um Kassel herum. Die erste öffentliche Präsentation fand im April 2011 beim "Tag der Erde" statt. In unterschiedlichen Themengruppen wie "Leib und Seele", "Herz und Welt", "erneuerbare Energien" und vielen mehr widmet man sich Zukunftsthemen. Es werden Lösungen für zukünftiges Zusammenleben gesucht und erarbeitet.

Vortragsabende in der d:gallery, Schönfelder Straße 41b, Kassel-Wehlheiden laden Interessierte ein, sich zu informieren und mitzumachen. Die nächsten Termine:

  • Montag, 12.03.2012, 19 Uhr: Vortrag "Die BürgerBlüte - Das Regionalgeld für Kassel" von Thomas Staude
  • Sonntag, 25.03.2012, 16-19 Uhr: Vorstellung der neuen Aktionsgruppen

Weitere Informationen zur Initiative, Treffen der Aktionsgruppen und Veranstaltungen finden Sie auch unter www.ttkassel.de.

Das Transition-Town-Netzwerk entstand 2006 in Totnes (Südwestengland). Totnes war auch die erste Transition-Town. In Deutschland starteten im Jahr 2008 die ersten Initiativen. Seit 2011 ist Kassel offizielle Transition-Town und damit die achte deutsche Stadt unter vielen weltweit. In Deutschland gibt es insgesamt ca. 60 Transition-Town-Initiativen, weltweit sogar über 375 auf 4 Kontinenten.